Diagnosetest für den ECDL

Kurzanleitung: 4 Schritte bis zum Start des ECDL Diagnosetest mit Testsystem Sophia

1. Laden Sie Sophia.exe herunter und speichern Sie die Datei lokal auf Ihrem PC (z.B. am Desktop).

2. Führen Sie die Sophia.exe aus (Doppelklick).

3. Wählen Sie „Diagnosetest" aus und tragen Sie den Zugangscode ein, den Sie in unserm Webshop kaufen können.

4. Markieren Sie den Test und starten Sie den Test.

Falls der Test auf Ihrem PC nicht gestartet wird, lesen Sie bitte den Leitfaden zur Benutzung von Sophia Diagnosetests durch.

Beim Diagnosetest gibt es KEIN Zeitlimit.
Der Test kann beliebig oft UNTERBROCHEN und fortgesetzt werden.
Wenn der Test BEENDET wird oder ALLE Fragen beantwortet wurden, kann er NICHT nochmals gestartet werden.

Kontakt

Malgorzata Zagol
OCG Vertrieb und Kundenbetreuung
+43 1 512 02 35-53
malgorzata.zagol@ocg.at



Ausführliche Anleitung zur Benutzung der Sophia Diagnosetests

Installation

Laden Sie Sophia.exe herunter.

Speichern Sie die exe-Datei lokal auf Ihrem PC oder auf einem USB-Stick
Empfehlung: Erstellen Sie einen neuen Ordner oder speichern Sie die exe-Datei direkt am Desktop. C:\Programme ist als Speicherort oft nicht geeignet, da meistens die Userrechte auf diesen Ordner stark eingeschränkt sind.
Oder speichern Sie Sophia.exe auf einem USB-Stick. (Während des Tests darf der USB-Stick nicht entfernt werden.)

Microsoft .NET Framework (Version 2.0, 3.0 oder 3.5) muss installiert sein.

Achtung: Unter Windows 8/8.1 müssen Sie das .NET Framework 3.5 aktivieren (Systemsteuerung / Programme / Programme und Features / Windows-Features aktivieren oder deaktivieren)

Proxyserver: Wenn ein Proxyserver verwendet wird, müssen IP Adresse und Port in Sophia angegeben werden (siehe „Proxy Server“, Seite 10).

Vor dem ersten Start

Falls Sie MS Office neu installiert haben, müssen Sie vor dem erstmaligen Start eines Diagnosetest eine Office-Anwendung starten (z.B. MS Word), um eventuell die Installation abzuschließen.

MS Office muss registriert sein (keine Trial-Version: dies könnte bei der Auswertung zu Problemen führen).

Stellen Sie sicher, dass Sie über einen persönlichen Zugangscode verfügen. Diesen erhalten Sie von einem ECDLTestcenter oder über den OCG-Webshop.

Tipps für Testdurchführung

Theoriefragen: Lesen Sie die Fragen und die möglichen Antworten genau durch. Jedes Wort kann wichtig sein! Bei jeder Frage gibt es nur EINE richtige Antwort.

Beachten Sie beim Öffnen und Speichern von Dateien unbedingt das genannte Laufwerk – meistens das Laufwerk P: (es könnte aber auch Q: oder R: und so weiter sein) – und beachten Sie den Testordner, z.B. P:\Sophia_Test.

Bei praktischen Aufgaben machen Sie nur genau das, was verlangt wird. Machen Sie also z.B. keine zusätzliche Formatierung.

Wenn Detailangaben fehlen, dann übernehmen Sie die Vorschläge bzw. die Standardeinstellungen

Damit Sophia Ihre Antworten beurteilen kann, müssen Sie bevor Sie auf „Antwort abgeben“ klicken …
- Ihre Eingaben ordnungsgemäß abschließen (z.B. beim Benennen von Ordnern und Dateien in Modul Computer-Grundlagen, bei Formeln in Modul Tabellenkalkulation)
- Dialogboxen wieder schließen

Sophia überprüft nach einem Klick auf „Antwort abgeben“ nur, ob Sie eine Aufgabe richtig ausgeführt haben. Mit welcher Methode Sie die Aufgabe gelöst haben, ist für die Sophia-Beurteilung egal (Sie können die Methode frei wählen: Multifunktionsleiste/Menü, Symbole, Kontextmenü, Tastenkombination, …).

Falls Ihnen während der Ausführung einer Frage ein Fehler passiert, können Sie wie üblich mit dem Befehl „Rückgängig machen“ eine falsche Aktion wieder korrigieren.

Mit einem Klick auf „Frage neu laden“ wird die Original-Arbeitsdatei wiederhergestellt.

Am Beginn jeder Frage wird von Sophia die Original-Arbeitsdatei geöffnet. Das bedeutet, die von Ihnen zuvor gemachten Änderungen an der Arbeitsdatei sind nicht mehr sichtbar.

Nicht jeder Tippfehler führt zu Punkteverlust. Groß- oder Kleinschreibung ist immer egal; bei längeren Texten, z.B. E-Mail-Nachrichtentext, sind Tippfehler erlaubt. Aber Achtung: Tippfehler sind z.B. nicht erlaubt in Dateinamen, Objektnamen, E-Mail-Adressen, …

Wenn Sie einen Druckauftrag erteilen, wird der Auftrag intern registriert und von Sophia beurteilt.

In den Modulen Computer-Grundlagen und Online-Grundlagen müssen Sie Ihre Antworten in vorbereitete *.docx Arbeitsdateien eingeben. Diese *.docx-Dateien dürfen Sie nicht mit WordPad öffnen und bearbeiten, sondern nur mit MS Word (nur dann kann Sophia Punkte vergeben).

Unter Windows 8 müssen Sie den Browser vom Desktop starten (nicht von der Metro-Oberfläche), und zum Suchen im Internet ist immer die Suchmaschine Google zu verwenden.

Testergebnis: Die Kategorien in der Ergebnis-Anzeige entsprechen den Kategorien im ECDL Lernzielkatalog. Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit dem Lernzielkatalog um zu erfahren, in welchem Wissensgebiet Sie die Aufgaben gut bzw. weniger gut gelöst haben.

Zusätzlich erhalten Sie als Ergebnis für alle falsch bzw. nicht beantworteten Aufgaben einen möglichen Lösungsweg angezeigt.